drei Outfits für's Bewerbungsgespräch

Du hast grad deine Schule bzw. dein Studium beendet oder musst im Rahmen eines Praxissemesters ein Praktikum suchen – und schon beginnt sie: Die Bewerberphase. Eine gute Vorbereitung auf's Gepräch ist genauso wichtig wie das äußere Erscheinungsbild. Wir (insbesondere wir Frauen) zerbrechen uns nicht nur den Kopf über perfekte Antworten auf Fragen wie "Wieso möchten Sie beim Unternehmen XY arbeiten?" oder "Was sind ihre Stärken?", sondern auch um unser Outfit. "Was ziehe ich an?" – Das kommt immer drauf an, wo und für was für ein Unternehmen man sich bewirbt. Du solltest dich bei einem Vorstellungsgespräch bei einer Bank anders kleiden als bei einem Modeunternehmen. Ich habe euch drei Beispiele erstellt, die allgemein gehalten sind und zu den meisten Bewerbungsgesprächen passen würden.
Bei meinen Bewerbungsgesprächen hatte ich nie eine "Anzughose" an, ich bin bis jetzt immer in Jeans aufgetaucht. Ja wirklich. Wenn man weiß, wie man es kombiniert, dann sieht das Outfit nicht casual, sondern chic aus. Denkt dran: Verkleidet euch nicht! Findet die perfekte Mitte zwischen euren eigenen Stil und dem Anlass. Die Jeanshosen sind von MAC Jeans für Damen, fangen wir doch mit den Outfits an:


Blue Jeans, white Shirt....
Bluse - Mango
Jeans - MAC Jeans

....Walked into the room you know you made my eyes burn. Jedes mal summt mir Lana Del Rey im Ohr, wenn ich irgendwo Blue Jeans lese oder höre. Eine mittel- bis dunkelblaue Jeans gehört in jeden Kleiderschrank. Kombiniert mit einer weißen Bluse, bildet das nicht nur einen sanften Kontrast zur Hose, es lockert das Outfit auch etwas auf. Es ist nicht zu streng, nicht zu altbacken, aber auch nicht zu sportlich oder casual. Die Bluse ist von Mango und hat einen wunderschönen Weißton und mal ehrlich: Weiß steht doch jeder? Damit kann man nicht viel falsch machen. Die Hose ist von MAC Jeans, im Modell "Angela blue washed buffy" ; sie hat meiner Meinung nach einen sehr schönen Jeansblauton. Als Frisur würde ich einen Dutt wählen, dass macht das Ganze noch etwas "ernster".

Black is the new black
Jeans - MAC Jeans
Schuhe - Sasha Shoes

Der Klassiker: Schwarze Jeans. Die trage ich privat auch am liebsten. Zu einer schwarzen Jeans kann man Oberteile in allen möglichen Farben tragen – naja, außer schwarz. Schwarze Bluse auf schwarzer Hose wirkt zu düster, wir wollen ja einen positiven Eindruck hinterlassen. Hier kann auch mit Mustern gespielt werden, um das Outfit wieder etwas aufzulockern: Wie wäre es mit einer grob karierten oder linierten Bluse? Zum Outfit (wetterbedingt) passen schwarze Chealseaboots. Die Bluse ist von Dorothy Perkins via Zalando. Die Hose ist ebenfalls von MAC Jeans im Modell Angela in schwarz und die Chelseaboots von Sasha Shoes.

Khaki Love
Bluse - Mango
Jeans - MAC Jeans
Pumps - Steve Madden

Definitiv meine Lieblingsfarbe, wenn es um Klamotten geht. Wer sich etwas mehr traut, kann auch eine farbige Jeans zu einem Bewerungsgespräch anziehen, ohne dabei lächerlich oder fehl am Platz auszusehen. Von roter, gelber oder pinker Jeans würde ich die Finger lassen – khakifarbige Jeans sehen dagegen trotzdem seriös, aber nicht langweilig aus. Zu Khaki passen am besten Oberteile in hellen Farben wie Weiß, helles Grau, Rosa, Hellbraun/Beige. Bei einer beigen/ puderrosanen Bluse würde ich die Schuhe auch in Beige/Nude halten. Hierzu würde ich definitiv Pumps tragen und die Haare offen lassen. Die Bluse ist von Mango, die Jeans von MAC Jeans im Modell Angela in der Farbe "oliv", die Schuhe sind von Steve Madden via Zalando.

Es gibt noch Tausende weitere Kombinationsmöglichkeiten mit Jeanshosen; wichtig ist nur, dass ihr euch auf keinen Fall verkleidet fühlen sollt. Natürlich lässt sich sowas in bestimmten Bereichen wie in der Finanzbranche nicht ganz vermeiden, aber dort müsst ihr nicht nur im Bewerbungsgespräch, sondern auch im Berufsalltag so kleiden. Denkt dran: Ihr stellt EUCH vor, das Unternehmen will EUCH kennenlernen. Wenn ihr auch im Alltag Jeansträger seid, dann könnt ihr Jeans auch zu Bewerbungsgesprächen anziehen – wenn man weiß, wie.




Dieser Artikel ist mit freundlicher Unterstützung von Eierund GmbH entstanden.

Nie wieder mit Rückenschmerzen aufwachen: Die passende Matratze finden

Wir investieren viel Zeit und Geld in unsere Gesundheit: Wir bezahlen monatlich den Beitrag für die Fitnessclub-Mitgliedschaft, kaufen Biogemüse und achten auf Inhaltsstoffe bei Pflegeprodukten. Doch eine Sache wird dabei komplett ignoriert – Der Schlaf. Schlaf ist nicht nur wichtig für den Körper, sondern lebensnotwendig - gewaltige Schlafentzüge sind sogar lebensgefährlich. Wir verbringen durchschnitt sieben Stunden am Tag bzw. Nacht im Bett, dass heißt eine 85-jährige Person hat bereits 24 Jahre seines Lebens im Bett verbracht. Wieso beschäftigen wir uns nicht intensiver mit dem Thema Schlaf? Kernpunkt ist hier die Matratze. Es ist sehr wichtig, dass man auf der passenden Matratze liegt, ansonsten entstehen Rückenschmerzen, weil die Muskeln nicht richtig entspannten und die Knochen nicht genügend gestützt werden können. 

Es gibt unzählige Matratzenarten, man sollte sich beim Kauf wirklich viel Zeit nehmen und sich gut genug informieren. Eine ganze besondere Art ist dieKaltschaummatratze. Kaltschaummatratzen sind nicht nur bekannt fürihren Komfort, sie geben bei Belastung nach und formen sich bei der Entlastung wieder in die Ursprungsform zurück. Besonders für Ehepaare, die auf einer großen, gemeinsamen Matratze ihre Nächte verbringen möchten, sind Kaltschaummatratzen super geeignet, denn sie sind punktelastisch, dass heißt, man kann sich auf seiner „Seite“ frei bewegen und liegen ohne das man die andere Seite beeinflusst. Im Gegensatz zu anderen Matratzenarten sind Kaltschaummatratzen günstiger und glänzen mit einer Langlebigkeit von mindestens zehn Jahren.

 Eine weitere, nicht zu vernachlässigendeMatratzenart sind Gelmatratzen. Gelmatratzen sind insbesondere fürPersonen, die unter einem empfindlichen Rücken leiden und daher schnell zu Rückenschmerzen neigen, geeignet, denn: Sie passt sich der eigenen Körperform an. Menschen, die sehr stark schwitzen, sollten beim Kauf auf atmungsaktive Bezüge achten. Signifikant ist auch die thermische Leitfähigkeit und die Druckverteilung der Matratze, die sogar die Durchblutung im Körper fördern.

Wie ihr sehen könnt, gibt es verschiedene Punkte, worauf man achten sollte. Das unsere Gesundheit und Wohlbefinden auf dem Spiel stehen, sollten wir nicht „verschlafen“, sondern uns aktiv damit auseinandersetzen.












Kokosblütenzucker - Vor- & Nachteile + Babygirl Cupcakes

Hallo miteinander,
heute stelle ich euch eine Zuckeralternative vor, die zwar von der Kaloriendichte her fast identisch mit Rohrzucker ist, aber dennoch wesentlich gesünder: Die Rede ist vom Kokosblütenzucker. Der Name kann etwas irritieren; es schmeckt gar nicht nach Kokosnuss. Der Zucker wird aus dem Nektar der Kokospalme gewonnen und wird anschließend in einem Verfahren gekocht und kristallisiert. Es riecht sehr süß-karamellig. Und ihr wisst, ich LIEBE Karamell! Wieso ist Kokosblütenzucker gesünder? Es hat einen niedrigeren Glykämischen Index (GI) als Standard-Rohrzucker. Der GI bei Kokosblütenzucker beträgt 35 -> Rohrzucker dagegen fast 70 (!). Was sagt der glykämische Index überhaupt aus?

"So schnell wie unser Blutzucker gestiegen ist, so schnell nimmt er auch wieder ab"

 Der glykämische Index ist insbesondere für Diabetikern eine wichtige Zahl. Er sagt nämlich aus, wie schnell unser Blutzuckerspiegel steigt. Wenn unser Blutzuckerspiegel rapide steigt und unser Körper Unmengen an Insulin ausschütten muss, um mit dem "Schock" erst einmal klarzukommen, ist - wie ihr euch das denken könnt - nicht gerade gesund für unsere Bauchspeicheldrüse. So schnell wie unser Blutzucker gestiegen ist, so schnell nimmt er auch wieder ab - Die Folgen: Wie bekommen Heißhunger, fühlen uns müde und schlapp. Wer kein Diabetes hat, kann es noch bekommen! Wir "Nicht-Diabetiker" müssen auch auf unsere Insulinwerte achten und aufpassen was wir alles essen. Ich sage nicht, das wir alle auf Lebensmittel mit hohen GI-Werten verzichten müssen (um Gottes Willen), sondern: Genießt alles in Maßen. Außerdem führt eine ständige Insulinausschüttung zur Insulinresistenz -> Der Körper speichert überflüssige Glucose in Fett. Dank der Fitnessrevolution wissen wir, dass nicht nur Fett fett macht, sondern auch Kohlenhydrate.


Geschmack, Aussehen und Konsistenz ändern sich nicht

Kokosblütenzucker ist eine super Alternative, weil es 1:1 gegen normalen Haushaltszucker ausgetauscht werden kann. Sagen wir mal fast 1:1. Die Cupcakes, die ich mit der Kokosblütenzucker gebacken habe, waren nicht so süß, also habe ich vielleicht zwei oder drei Esslöffel Kokosblütenzucker in den Teig dazu gegeben. Das ist aber halb so wild. Geschmeckt haben die Cupcakes ganz normal, meinen Freunden ist nichts aufgefallen: Weder vom Geschmack, Aussehen oder Konsistenz her! Die Cupcakes habe ich für eine Freundin gebacken, die letztens ihre Babyshower hatte. Passend zum Motto habe ich die Cupcakes von Sallystortenwelt nachgebacken. Das Rezept von ihr findet ihr hier. Selbstverständlich habe ich den Zuckeranteil durch Kokosblütenzucker ersetzt. Der einzige Nachteil könnte der Preis auf Dauer sein. Wenn man täglich mit Zucker backt, dann greifen viele Leute eher zum "Billigzucker". Man muss aber Prioritäten setzen, was einem wichtiger ist. Es gibt unterschiedliche Onlineshops und Reformhäuser, wo ihr Kokosblütenzucker kaufen könnt, ich kann euch aber das empfehlen, was ich mir von amazon bestellt habe, es hat eine super Qualität und ist vom Preis-Leistungsverhältnis her Top!: hier klicken
xo,
Elif | Zendeba






Cologne - A little Style-Diary

Hallo miteinander,
wie einige von euch sicherlich auf Snapchat mitbekommen haben, war ich im vergangenem Monat für drei Tage in Köln, meine Freundin Bita besuchen. Ich war das erste Mal dort und habe mich direkt in die Vielfältigkeit dieser Stadt verliebt! Es gibt so tolle Ecken, man kann super gut shoppen und essen gehen, aber auch das Feiern ist nicht zu vernachlässigen. Eine Stadt, die - sagen wir mal - sehr spät schlafen geht ;-)
Hier gibt es ein paar Outfit Impressionen für euch. Wir waren übrigens Seilbahn fahren (sagt man fahren? lol) und für mich war das eine verdammt große Überwindung! Wir waren danach im Rhein Park sowie im wunderschönen Flora Park. Den Kölner Dom zu besuchen war natürlich ein muss und die "Liebesbrücke" war auch ganz lustig mit anzusehen. Das Schloss Bensberg haben wir auch besucht, wirklich majestätisch :) Da würde ich gerne drin wohnen :-D 
xo,
Elif | Zendeba












Gesunde Haare: Silikon- und Sulfatfreie Pflegeprodukte von Ahuhu

Wie ihr wisst, ist Haarpflege für mich genauso wichtig, wie Hautpflege. Das mag daran liegen, dass ich eben schwierige Haut und Haare habe (lucky me) Ich verzichte nun seit circa sieben Jahren auf Silikone, da Silikone meine Haare unnötig beschweren, sie einfach leblos runterhängen lassen und im Endeffekt sitzt keine Frisur mehr. Silikon ist wie Foundation - Es ist eine Mogelpackung, es soll unsere Makel abdecken. Ich bin aber neuerdings auch auf einen anderen "Trend" aufmerksam geworden und zwar auf den "Sulfatfreien"-Trend. Gerade wenn ihr trockene Haare und eine trockene Kopfhaut habt, solltet ihr euch mit dem Thema Sulfate auseinandersetzten. Sulfate sind soweit ich weiß Tenside, die die Haare von Schmutz und insbesondere Fett befreien. Aber grade Sodium Laureth Sulfate sollen so aggressiv sein, dass sie jedes kleinste Fitzelchen an Fett aus den Haaren entfernen (es gibt auch gute Fette) und im Nachhinein wundert man sich, wieso sich die Haare so trocken anfühlen. Und wenn sich die Haare trocken anfühlen, was macht da die Frau? Genau, sie klatscht sich haufenweise Spülung in die Haare. Ich mag keine Spülungen. Sie machen die Haare weich, einfach viel zu weich und lassen sie wie silikonhaltige Produkte platt runterhängen. 
Ich möchte aber, dass meine Haare eben nach der Haarwäsche NICHT auf eine Spülung angewiesen sein müssen. Meine Haare sollen keine Spülung jedesmal brauchen. Ich habe diverse silikon- und sulfatfreie Produkte ausprobiert. Bis jetzt hat mir keins so wirklich gefallen, ich kann euch auch sagen warum: Sulfate sind für die "Schäumigkeit" des Shampoos verantwortlich. Habt ihr eure Haare mal gewaschen, ohne das es schäumt? Das ist einfach ein....sagen wir mal sehr komisches und ungewohntes Gefühl. Ich dachte, vielleicht gewöhne ich mich dran, aber das hab ich nicht. Ich habe das Gefühl, dass ich Unmengen an Shampoo gebraucht habe, das ich das Shampoo nicht überall auf meinem Kopf verteilen konnte. Deswegen dachte ich: "Na gut, dann eben doch ein Shampoo mit Sulfaten." Irgendwann hat mich meine Schwester auf Ahuhu aufmerksam gemacht, indem sie meinte, dass ich doch immer auf hochwertige Pflegeprodukte wertlege und immer noch kein Gutes gefunden habe. Daraufhin habe ich Ahuhu angeschrieben und von meinem Haarproblem erzählt und sie waren so freundlich und haben mir zwei ihrer Produkte zugeschickt, die mein Haarproblem lösen sollen.

Ahuhu Amino Intensive Repair Shampoo: hier klicken
Ahuhu Deep Repair Haarmaske: hier klicken





Fangen wir mit dem Shampoo an: Hier ist das, was der Hersteller verspricht:
"Das Shampoo ohne Sulfate für strapaziertes, geschädigtes und coloriertes Haar mit einem Extra an restrukturierendem Keratin und Aminosäuren. Die Duftkombination aus warmen Honignoten mit Orange und frischen Duftnoten ist bezeichnend für die AMINO Pflegelinie und verwöhnt gleichzeitig die Sinne.
Die Haarpflege- und Stylingprodukte basieren auf dem wertvollen Extrakt der hawaiianischen Ahuhu-Pflanze. Wertvolle Pflanzenextrakte, hochwertige Öle, effektive Inhaltsstoffe und die Kraft von ahuhu garantieren Ihnen Salonqualität für Zuhause.
Frei von Silikonen, Parabenfrei, Milde Tenside, Ohne Sodium Laureth Sulfat, Ohne PEG-haltige Emulgatoren, Ohne Mineralöle,Keine Tierversuche, Made in Germany"

Die Beschreibung hört sich doch wie ein Traum an oder? Ich habe mir sofort gedacht: "Zu schön um wahr zu sein", denn die anderen Shampoos haben auch mir das Blaue vom Himmel versprochen, aber im Endeffekt hat es mir nicht viel gebracht. Die Originalverpackung enthält stolze 500ml. Meine war eine Probepackung, deshalb verwechselt das nicht mit der Originalgröße :-)

Ich habe das Shampoo jetzt lang genug getestet, ich hab es bis zum letzten Tropfen aufgebracht lol

Meine Erfahrung
Als aller erstes ist mir der Duft aufgefallen. Leute, so etwas geiles (sorry wenn ich das so sage) hab ich echt noch nie bei einem Shampoo gerochen. Es riecht sooooo unheimlich gut! Nicht blumig oder vanillig, es riecht so nach einem reichen Friseursalon, ich weiß auch nicht wie ich das beschreiben soll lol
Es riecht einfach unnormal gut, ich habe mich sofort darin verliebt! Ich hatte mich darauf vorbereitet, dass das Shampoo nicht schäumen wird, weil die Sulfate fehlen. Ich hatte zu Beginn viel zu viel Shampoo in meinen Händen, weil das Shampoo doch eher recht flüssig ist im Gegensatz zu den Standard-Shampoos. Also hier müsst ihr aufpassen, dass ihr nicht zu viel auf einmal nimmt. Als ich es dann in meine Haare gegeben habe, hab ich eine kleine Party unter der Dusche gefeiert, denn das Shampoo SCHÄUMT! Da sind keine SLS drin und es schäumt! "Oh bitte lieber Gott, lass das Shampoo meine Haare jetzt nur noch im trockenem Zustand gut aussehen und anfühlen lassen, dann bin ich zufrieden" Und das tut es auch. Meine Haare duften soooo gut und die fühlen sich auch gut an. Wenn man bedenkt, was für schädliche Sachen die weggelassen haben und gute, hochwertige Inhaltsstoffe hinzugefügt haben, ist das einfach nur ein super Shampoo für alle, die eben auf die Inhaltsstoffe von Haarpflegeprodukten achten.

Kommen wir zu der Haarmaske, das verspricht Ahuhu: "Die reichhaltige DEEP REPAIR Hair Butter mit pflegendem Kokosöl, reichhaltigem Shea- und Arganöl sowie Moringa versorgt trockene und widerspenstige Haare intensiv mit Feuchtigkeit und Pflegestoffen. Geschädigte Haarstrukturen werden aufgebaut und geglättet, das Haar erhält wieder einen natürlich seidigen Glanz. Zusätzlich sorgt die Deep Repair Hair Butter für besonders leichte Kämmbarkeit nach der Haarwäsche:
Nach nur einer Anwendung konnte bereits eine Steigerung der Kämmbarkeit um 90% nachgewiesen werden. (Quelle: Institut Dr. Schrader Creachem GmbH, Juli 2015)"
Die Haarmaske ist ebenfalls ohne Silikone, Parabene etc. wie beim Shampoo auch. Da ich gefärbt Haare habe, sie oft glätte oder einen Dutt mache, sie flechte, sie  föhne (das bedeutet alles Stress für die Haare) neigen meine Spitzen selbstverständlich dazu auszutrocken. Die Haarmaske ist wirklich sehr fest, hat wirklich eine Konsistenz wie eine Butter, die frisch aus dem Kühlschrank geholt wird. Man braucht auch von der Haarmaske sehr wenig, dass macht diese Produkte einfach sehr ergiebig. Auch hier muss ich sagen: Ahuhu, beim Thema Duft alles richtig gemacht. Die Spitzen fühlen sich wieder lebendig an und die Haare sind nicht mehr so zickig und lassen sich besser durchbürsten.

Ihr wisst, ich schreibe nur über Produkte oder Dienstleistungen, die mir gefallen. Alles andere wäre für mich und euch einfach Zeitverschwendung. Wenn ihr wirklich auf hochwertige Qualität wertlegt, dann müsst ihr unbedingt Ahuhu ausprobieren. Ich werde auf meiner Webseite hier rechts einen Banner(Affiliate-Banner) einfügen, so gelangt ihr direkt auf die Ahuhu-Seite. Ihr könnt natürlich auch anderweitig auf die Ahuhu-Seite :)
Worauf achtet ihr bei eurer Haarpflege? Lasst es mich wissen!
xo,
Elif | Zendeba


Kara Sevda Zeynep's MAke Up-Look

Hallo miteinander,


wie ihr wisst, bin ich ein größer Fan von der türkischen Serie Kara Sevda. Das ist für mich neben medcezir eins der besten Serien. Die Nachfrage nach einem Make-Up-Look von einer Kara Sevda-Darstellerin war sehr hoch, deshalb habe ich mich dazu entschieden, Zeynep Soydere bzw. Zeynep Sezin zu schminken. Ich würde gerne diese Reihe fortsetzen, da es bei euch sehr gut angekommen ist (was mich gewundert hat: auch bei den nicht-türkischen Zuschauern lol). Als Vorschläge kamen: 
♠Nihan, ebenfalls aus Kara Sevda
♠Asu, auch aus Kara Sevda
♠Defne von Kiralik Ask

Sagt mir einfach, worauf ihr mehr Bock habt und viel Spaß beim Zuschauen :-)

Vitamin B12 für unterwegs | Eunova B12 Komplex



Hallo miteinander,
ich glaube der heutige Artikel ist besonders wichtig für einige Vegetarier und Veganer oder generell für Menschen, die an einem Vitamin B12 Mangel leiden. Ich durfte das flüssige Vitaminkomplex von Eunova testen und werde euch in diesem Artikel über meine Erfahrung berichten.

Was ist Vitamin B12?
Das wasserlösliche Vitamin B12 (Cobalamin) spielt eine  große Rolle in Sachen Eiweißstoffwechsel, Nervensystemfunktion, Entgiftung und Blutbildung. Zu beachte ist auch die Anteilnahme an der Zellteilung, es reguliert den Zellwachstum und ist für die Bildung der Erbsubstanzen der DNA mitverantwortlich.

In welchen Lebensmittel ist Vitamin B12 enthalten?
Vitamin B12 ist hauptsächlich in tierischen Lebensmittel enthalten. Da kommt natürlich das Problem für Menschen, die tierische Lebensmittel aus gesundheitlichen oder ethischen Gründen meiden müssen/wollen. Besonders gute B12-Lieferanten sind Fisch, Fleisch und Eier.

Wie sehen die Symptome eines B12-Mangels aus?
Wie für alles, gibt es verschiedene Symptome. Die Symptome allein sagen nicht sehr viel aus, da solche ähnlichen Symptome auch bei anderen Mängel oder Krankheiten auftauchen können. Hier ist nur eine kleine Übersicht, der Symptome. Wenn ihr einen Verdacht auf Vitamin B12-Mangel habt, geht zum Arzt und lasst es professionell überprüfen. Symptome können sein: Blutarmut, Blässe, Schwäche, Müdigkeit, Darmschäden, fortschreitende Demyelinisierung von Nerven, Appetitlosigkeit, Durchfall, Entzündungen der Zunge und der Mundschleimhaut, Mundwinkelrhagaden, Reizbarkeit, depressive Verstimmungen.

Was sagt der Hersteller?

Das Gute an Eunova B12 Komplex ist, dass neben dem Vitamin B12, weitere Vitamin B-Sorten enthalten sind. Das sagt der Hersteller:


Vitamin B12 (Cobalamin)

  • Trägt zu einer normalen Funktion des Immun- und Nervensystems bei
  • Trägt zu einem normalen Homocystein- und Energiestoffwechsel bei
  • Trägt zur normalen psychischen Funktion bei
  • Trägt zu einer normalen Bildung roter Blutkörperchen bei
  • Trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • Hat eine Funktion bei der Zellteilung

Vitamin B1 (Thiamin)

  • Trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • Trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • Trägt zu einer normalen Herzfunktion bei
  • Trägt zur normalen psychischen Funktion bei

Vitamin B2 (Riboflavin)

  • Trägt zu einem normalen Energie- und Eisenstoffwechsel bei
  • Trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • Trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • Trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • Trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft, Haut, Schleimhäute und roter Blutkörperchen bei

Vitamin B6 (Pyridoxin)

  • Trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel und einer normalen Bildung roter Blutkörperchen bei
  • Trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • Trägt zu einem normalen Eiweiß-, Glycogen- und Homocystein-Stoffwechsel bei
  • Trägt zur normalen psychischen Funktion sowie zur normalen Funktion des Immun- und des Nervensystems bei
  • Trägt zu einer normalen Cystein-Synthese bei
  • Trägt zur Regulierung der Hormontätigkeit bei
Meine Erfahrung

In einem Päckchen sind 10 Fläschchen enthalten. Ihr könnt sie beispielsweise von Amazon aus direkt bestellen. Ich habe die Fläschchen nicht 10 Tage hintereinander genommen, sondern erst dann, wenn ich das Gefühl hatte, dass ich mich etwas energie- und kraftlos gefühlt habe. 


Ihr kennt bestimmt solche Tage, wo man sich einfach ohne Grund "matschig" im Kopf fühlt, man am liebsten sich wieder Schlafen legen würde, obwohl man genügend geschlafen hat. Man hat keine Lust irgendetwas zu unternehmen. Ich weiß ob das einfach ein Placebo-Effekt ist und ich mir das einbilde, aber ich habe mich tatsächlich etwas fitter gefühlt. Zumindest so, dass ich mich dann aufraufen konnte und zum Fitness gehen konnte. Ich glaube nicht, dass ich einen Vitamin B12-Mangel habe, da ich genügend tierische Lebensmittel zu mir nehme, aber ein kleiner Vitaminkick zum mitnehmen finde ich total praktisch. Auch wenn man kein Vegetarier oder Veganer ist, tut so ein kleiner "Vitamintreatment" doch gut. Im folgendem Bild könnt ihr die Zutaten des B12-Komplexes erkennen:


Habt ihr Erfahrungen mit ähnlichen Vitamin-Supplements gemacht? Wie bezieht ihr euren Vitamin B12-Bedarf?
xo,
Elif | Zendeba





Khaki Vibes - Bomberjacke und Combat Boots

Hallo miteinander!

Wenn es etwas gibt, was ich echt liebe, dann ist es die Farbe Khaki. Die Farbe schmeichelt einfach jeder Haut- und Haarfarbe. Dieser Look ist einer meiner liebsten Outfits, ich fühle mich mega wohl darin. Die Jacke ist angenehm zu tragen, hält auch bei Wind und Wetter warm. Die Schuhe sind soooo bequem! Normalerweise bekomme ich beim Einlaufen der Schuhe immer Blasen an den Fersen, aber bei diesen Schuhen war das Gott sei Dank gar nicht so. Ich trage diese Schuhe fast täglich und höre von meinen Freunden sehr oft den Satz:"Es ist ungewohnt dich in solchen Schuhen zu sehen, aber es steht dir sehr." Manchmal muss man aus seiner Komfortzone austreten. Denn erst dann, kann man neue Looks und Trends für sich gewinnen, oder? Khaki ist für mich auch die ultimative Frühlings- und Herbstfarbe.Am liebsten kombiniere ich diese Farbe mit Schwarz und Weiß. Die Jeans ist nicht zu crazy, aber auch nicht zu langweilig. Es passt perfekt zu den starken Boots. Ich freue mich schon wie ein kleines Kind auf den Frühling, die Tage werden länger, es ist warm aber nicht heiß, die Natur blüht wieder auf und so fühle ich mich auch grade. Ich bin ein Fashionmuffel im Winter. Ich bin echt in einem Alter, wo ich lieber Warm eingepackt bin, anstatt gut auszusehen. Früher bin ich mit einer dünnen Jacke und Pumps bei minus Graden rumgelaufen lol. Gefällt euch dieses Outfit? Bevor ich wieder einen Roman verfasse, würde ich sagen: Enjoy the look :)

Bomberjacke - Mango (hier)
Pullover - About You (hier)
Jeans - Only (hier)
Combat Boots - SachaShoes (hier)